Ersthelfer*innenkurs für Jugendarbeitende


Liebe Jugendarbeitende im Kanton Graubünden Wie schnell ist es im Jugendarbeitsalltag passiert: Jugendliche verletzen sich. Die meisten Verletzungen sind kleinere Schürf-, Schnitt- oder Klemmverletzungen. Schnell das Pflaster oder kühlen helfen da. Doch was machen wir, wenn es eine grössere Sache ist?

Daher bieten wir am 20. September 2022 von 8 Uhr bis 16:30 Uhr einen Erste-Hilfe-Kurs speziell für Mitarbeitende der Jugendarbeit an.

In diesem Erste-Hilfe-Kurs wird auf die Bedürfnisse der offenen Kinder- und Jugendarbeit eingegangen - egal ob im Jugi, bei der Projektarbeit, im öffentlichen Raum oder bei Sportveranstaltungen.

Ablaufplan: 08:00 Begrüssung, Ziele, Agenda (10 Min) 08:10 Erlebnisse, Erfahrungen, Prophylaxen, (20 Min)

08:30 Verhalten im Notfall: Ampel Schema, Alarmierung, Patientenbeurteilung, Basic Life Support (BLS), automatisierter externer Defibrillator (AED), Theorie (60 Min) 09:30 Pause (30 Min) 10:00 Theorie Infarkt, Schlaganfall, Bolus Geschehen (30 MIn)

10:30 BLS AED, Bewusstlosenlagerung, Heimlich Manöver (60 Min )

11:30 Mittag Pause (60 Min) 12:30 Wundversorgung, Verbände, Wärmeerhalt (40 Min) 13:10 Schädelhirntrauma (SHT) und Wirbelsäumen (WS) Trauma (20 Min)

13:30 Fallbeispiele (60 Min) 14:30 Pause (30 Min) 15:00 Fallbeispiele (60 Min) 16:00 Auswertung (10 Min) 16:10 Kurs Abschluss (Ende 16:30 Uhr)

Gipfeli zum Znüni und ein kleines Mittagessen werden wir für Euch vorbereiten. Die maximale Anzahl Teilnehmende ist auf 16 Personen begrenzt. Anmeldungen bitte bis 31.August 2022 an bjoern@sozialwerk.lgbt.


Die Kurskosten in Höhe von 100 CHF für den Kurs sind im Vorfeld auf das Vereinskonto oder spätestens am Kurstag bar zu bezahlen.



Wir freuen uns auf Euch und Eure Teilnahme! Queere Grüsse Björn Niggemann


Vorstand sozialwerk.LGBT+

Pronomen: er/sein/ihn

Telefon: +41 76 434 46 55


3 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen